http://my.myblog.de/ap/users.herbsttochter/layout/vollprofi.php?session_id=b7b&blog_id=155498

Reinkarnation passiert auch einfach mal so......

Stimmungsschwankungen sollen wärend der Schwangerschaft schlimm sein? Meine Lieben, ihr habt mich noch nicht erlebt. Ich bin im Moment dreimal so schlimm wie alle Schwangeren Hamburgs zusammen!

Letzten Freitag war noch alles super. Ich meine, klar mache ich mir seit Wochen Gedanken darüber, dass wir bald auf der Straße sitzen und keine Wohnung haben, wenn nicht bald ein Wunde geschieht, aber sonst lief eigentlich alles wie am Schnürchen.....
Wir haben exzessiv in meinen Geburtstag reingefeiert und alle, die ich gerne mag und nicht grade 500 Millionen Kilometer weit weg wohnen waren da.

Und am Samstag, als ich die Augen aufschlug nahm das Übel seinen Lauf. Ich wollte gerne nach Lüneburg fahren, einfach nur so, weil es eine schöne Stadt ist und weil ich Lust auf Bummeln hatte. Der Wunsch wurde abgelehnt mit der Begründung : "Lüneburg am Samstag ist Tottrampeln." Ist doch scheiß egal! Ich wollte es aber sooooo gerne.
Dann rief meine Mutter an, gratulierte mir und machte mir dann Vorwürfe warum ich neben meinem Job noch am Wochenende arbeiten müsse und warum ich denn nicht mit 700 Euro im Monat zurecht komme (weil: 1. Hamburgs Mieten 10x teurer sind und 2. Wir nicht mehr im Jahr 1950 Leben und ein Brötchen nicht mehr 5 Pfennig kostet) und dass das so nicht weitergeht....blaaablaaaa
Ergebnis: Stimmung im Keller.
15 Minuten später: Mein Vater ruft an, gratuliert mir und fängt dann an auf meine Mutter zu schimpfen, weil die beiden schon wieder Krach miteinander haben. 30 Minuten später lege ich auf und dachte mir so: *Piep* mich doch alle an meinem *piep* Geburtstag ist heute gestrichen! Habe mich in mein Bett gelegt und die ganze Welt verflucht. Weltschmerz war gar nix dagegen. Ich war schlicht und ergreifend unerträglich!

4 Stunden und zwei Packungen Schokolade später gings es dann auch schon wieder. Und nachdem Hannah, Sven und ich anscheinend gestern den Jackpot geknackt haben und wohl nächste Woche einen Mietvertrag unterschreiben dürfen (*psssst* ganz offiziell ist es noch nicht). Bin ich schon wieder stimmungsmäßig auf Hochtouren. Und komme zu dem Fazit: Psychische Reinkarnation erfolgt schon nach Stunden. Und: Mit mir hat man es nicht leicht! Und: Nächstes Jahr muss der Geburtstag besser laufen!
lotofsin am 14.11.08 12:58


Von Eiswürfeln, Raben und komischen Einstellungen

Letzten Samstag habe ich also zum ersten mal in meinem neuen Zweitjob gearbeitet. Thekenbedienung.....ähm......wie nennt man sowas denn eigentlich rein berufsbezeichnungstechnisch? Barkeeperin? Naja ist ja auch wurscht.........auf jeden Fall, in DEM Laden.....er hat noch keinen Namen ^^.

War recht lustig, das Personal ist bunt, die Gäste sind bunt und ich frage mich, wieso der Besitzer das alles ändern will und da nur noch Gruftschnitten arbeiten lassen will? Nur wegen den schwarzen Ledersofas????

Gestern dann "Wir versuchen ins Kino zu gehen"- Teil 2......diesmal hats geklappt. Glänzender Dialog: Christopher sitzt neben mir, ich auf Platz 5, er auf Platz 6. Kommt ein Langhaariger Typ und setzt sich mit den Worten: "Cool, hier ist ja noch frei." neben mich.
Drei Minuten später steht ein Pärchen vor uns und sie spricht den Typ an: "Oh hey ich glaube du sitzt auf meinem Platz." Der schaut Christopher an: "Ok Kumpel, ich glaube, du musst jetzt von meinem PLatz runter, ich habe nämlich die Nummer 6." Daraufhin Christopher, wärend er seine Karte rausholt: "Kann nicht sein, hier auf meiner Karte steht die 6." Die Antwort vom Typ: "Ja ich weiß ich habe auch die Nummer 8, aber da sitzen keine hübschen Frauen mehr in der ganzen Reihe!"
Ich habe mich nach dem Spruch erst mal volles Rohr an meinem Popcorn verschluckt und Mr. Superlover ist dann auch Gott sei Dank weitergezogen zur nächsten Beute.

Achso, angesehen haben wir uns übrigens Krabat.......sehr cool, hätte ich wirklich nicht gedacht.

Ach so und btw: Ich habe keine Ahnung, warum die Kommentarseite so verzerrt ist, vielleicht bekomme ich das heute ja noch hin.
lotofsin am 22.10.08 12:24


Es geschehen noch Zeichen.....

.......und Wunder. Man glaubt es kaum, ist aber war. Ich habe heute in Hamburg einen Friseur aufgetan der:

1. Nicht schwul ist

2. Toll Haare schneidet

3. Wirklich günstig ist

4. Nicht nur übers Wetter redet sondern

5. mit dem man angeregt diskutieren kann

und

6. Nicht schwul ist
lotofsin am 15.10.08 16:58


Neue Türen tun sich auf......

Ich stehe ja so auf Umzüge, habe ich das schon mal erwähnt????
*lol* wenn man mal so bedenkt, dass ich in den letzten 5 Jahren.....*denk denk denk* 4 mal umgezogen bin. Egaaaaal

Am Samstag ist es soweit. 10 Uhr gehts los. I´m so excited! Mehr Lebensraum, mehr Balkon, mehr City, (leider auch mehr S-Bahn, die am Fenster vorbeifährt), weniger zu bezahlen.
Das gibt nen riesen Spaß.

P.S.: Eventuell dauert es länger, bis mein Internet auf die neue Wohnung übertragen wurde. Also wenn ihr länger nichts von mir hört keine sorgen.
lotofsin am 22.5.08 08:12


Lieblingsverbraucherinformation

Gestern abend kamen wir plötzlich auf das Thema Werbung. Es stimmt schon, dass sie zuoft kommt und ganz schön nerven kann. Aber manchmal finde ich gewisse Werbespots auch so toll gemacht, dass ich sie mir schon gerne anschaue.

Deswegen die aktuelle Frage: Welche Werbung findet ihr toll und welche treibt euch dazu den Fernseher aus der Wand zu werfen?

Mein Lieblingswerbespot zur zeit ist der von Obi, der groovt richtig und ich finde die Idee irgendwie echt süß. Aber der Traum von solch einem motivierten Baumarkt Team, wird wohl nur ein Traum bleiben.

Einen wahren Brechreiz bekomme ich bei der Zott Yogolé Werbung, dieser Song mit den Worten: "Komm genieß jeden Tag und fühl dich Yogolé" macht mich wahnsinnig aggressiv!
lotofsin am 25.4.08 10:12


Zu Hannahs Blogeintrag

Am Alsterufer sitzen, wenn die Sonne scheint ist definitv Frühling pur.
Für das nächste Mal muss ich mir merken meine Sonnenbrille mitzunehmen. Wir lernten die Gänse der totalen Zerstörung kennen, deren eigentlicher Plan war, Hannah in den Fuß zu beissen und sie ins Wasser zu zerren. Schlußendlich haben sie sich mit den zugeworfenen Brotstücken begnügt und Hannah in Ruhe gelassen.

Steht der Wind außerdem günstig, bekommt man eine gratis Erfrischung durch den Sprünebel der Wasserfontäne. Im Sommer wird das bestimmt noch besser!
lotofsin am 23.4.08 09:21


Welcome to the Heavy Metal Klinik!

Nach langen Vorbereitungen und unter strengen Kontrollen des örtlichen Gesundheitsamtes ist nun endlich vollbracht:

DIE HEAVY METAL KLINIK öffnet ihre Pforten.

Die behandelnden Ärzte sind:

Frau Dr. med. Katrin (Gastroenterologie)

Frau Dr. med. Kerstin (Pädiatrie)

Frau Dr. med. Freddy (Allgemeinmedizin)

Frau Dr. med. Mello (Labormedizin)

1. Station: Heute abend in den neuen Gemächern von Frau Dr. med. Katrin zur Einweihung der Heavy Metal Klinik. Treffen mit verschiedenen Fachleuten aus den Bereichen: Unfallschirurgie (Fr. Dr. med. Maren), Pflege ( Herr Sven Pabst), Medizinische Veranstaltungen (Frau Hannah Esken) und Krankentransporte (Herr Jan Koch)

2. Station: Weiterführung des Seminars "über die Einflüsse von gitarrenlastiger Musik auf das Gemüt des Menschen" in der Großen Freiheit 36. Sollten die Teilnehmer genügend motiviert sein, werden wir das Seminar "Über die Einflüsse des gemeinen Alkohols auf den rationellen menschlichen Geist" noch am gleichen Abend erörtern.
lotofsin am 4.4.08 08:44


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de